Deutsche Meisterschaft – Alina & Hanna erfolgreich

Deutscher Meister B-Klasse (Sieger der Leistungsklasse B)

6. im Deutschen Gesamtklassement in der A-Klasse

Am Pfingstwochenende ging es in Köln, beim TTC Rot-Gold, um die internationalen Deutschen Meisterschaften im Equality Tanzsport – dem gleichgeschlechtlichen Paartanz. Männer- und Frauenpaare starten in separaten Turnieren jeweils in den Standard- und den Lateinamerikanischen Tänzen. Als einzige Vertreter Schleswig-Holsteins waren Alina Schumann und Hanna Biastoch vom Gettorfer TV in den Standardtänzen am Start, die sich im Vorjahr auf ihrer ersten Deutschen Meisterschaft bei den Frauen den Vizemeistertitel in der Leistungsklasse C (3. Liga) sicherten. In diesem Jahr wollten sie deutlich weiter nach vorn.

Vor den 9 internationalen Wertungsrichtern und Wertungsrichterinnen traten in diesem Jahr bei den Frauen in den Standardtänzen knapp 30 Paare aus 10 Bundesländern, sowie Paare aus Ungarn, England und der Schweiz an. Nach der ersten Runde, dem „General Look“ und der darauf folgenden Klassifizierungsrunde wurden sie in die zweithöchste Leistungsklasse, B (zweite Liga), mit 10 Paaren nominiert. Nur sechs Paare wurden in die höchste Klasse, A, aufgerufen, 9 in die C-Klasse (3.Liga) und vier in die D-Klasse.

Das Turnier der B-Klasse begann dann mit der Vorrunde, in der die beiden für den Gettorfer TV startenden Damen mit der besten Wertung der Runde, 34 von 36 möglichen Punkten, abschnitten und klar das Finale erreichten. Sowohl im Langsamen Walzer als auch im Tango ertanzten sich Alina Schumann und Hanna Biastoch dann einen starken ersten Platz mit einer eindeutigen Mehrheit des internationalen Wertungsgerichts. Im Slowfoxtrott wurden sie denkbar knapp zweite, ebenfalls auf Platz zwei im Quickstep erreichten sie einen sicheren Sieg in der Gesamtwertung. Platz Zwei ging denkbar knapp gegen Platz Drei an die Gewinnerinnen des Quicksteps, Sandra Schüning & Julia Schüning aus Bochum, Dritte wurden Sonja Birkenfeld & Juliane Pischel aus Frankfurt, die den Slowfoxtrott hauchdünn für sich entscheiden konnten. Platz vier ging an Tessa Cleaver & Steph Goi aus England vor Manuela Schultze & Sabine Engelmann aus  Obertshausen und Nadia Wullschläger mit Yasmin Tobler aus der Schweiz.

Deutscher Meister B-Klasse – Sieger Leistungsklasse B (2. Liga)

Durch den Sieg in der der B-Klasse waren Alina und Hanna nun auch in der höchsten Klasse, A, startberechtigt. Gleich im Anschluss an die Siegerehrung B ging es in das Turnier der A-Klasse, bei dem zusätzlich der Wiener Walzer zu absolvieren war. Deutsche Meister der Frauen in den Standardtänzen wurden Raphaela Edeler & Lara Theilen aus Köln, vor Réka Füleki & Anita Kozma aus Ungarn und  Angela Pikarski & Miriam Meister aus Köln (damit Vizemeister in der Deutschen Wertung). Im Deutschen Gesamtklassement freuten sich Alina Schumann & Hanna Biastoch ebenso wie Trainer Martin Schumann über den 6. Rang.

Vielen Dank auch an alle Unterstützer!


Bericht beim Tanzsportverband SH – hier

Berichte in der Presse – hier

Weitere Informationen zur 19. Internationalen Deutschen Meisterschaft im Equality Tanzsport – hier.

Weitere Ergebnisse – hier.